Amazon Prime

Was ist Amazon Prime, was beinhaltet es und für wen lohnt es sich?


Was ist das Premium Angebot von Amazon?

Amazon prime ist ein, wie der name schon suggeriert ein „Premium Angebot“ für Amazon Kunden. Folgende exklusive Vorteile    (wie es Amazon nennt), bietet der Versandriese aktuell für Prime Kunden:

  • 30 min früherer Zugriff auf blitzangebote
  • kostenloser versand für Millionen von Artikel
  • Amazon Pantry
  • Prime Music –> weitere informationen zu Prime Music
  • Amazon Video
  • Amzon Drive
  • Kindle Leihbücherei
  • und neu dazugekommen: Amz buy VIP

*Der gratis Versand bezieht sich auf von Amazon verkauft und Versendete Artikel

Was Bieten diese Dienste?

 

30 Minuten früher auf Blitzangebote

Bei diesem Vorteil gibt es nicht viel zu erklären denn wie schon oben erwähnt haben Prime Kunden 30 minuten früher zugang zu Amazons blitzangeboten, das sind einfach nur Rabatte, die nur Kurzzeitig gelten. Bei beliebten Artikeln sind diese begrenzte Anzahl an Artikeln schon oftmals innerhalb von Minuten vergriffen. Dies ist eine möglichkeit als prime kunde doch einmal den ein oder anderen euro zu sparen, vorrausgesetzt es ist was passendes dabei.

Kostenloser versand

Hier gibt es auch nicht viel hinzuzufügen, der Versand ist für alle von Amazon verkauften und gelagerten Ware kostenlos, für Drittanbieter gilt dieses Angebot nicht, da diese ihre eigenen Versandpreise haben. Das gute dabei: Bei jedem Artikel der kostenlos versendet werden kann, ist dies schon im Voraus gekennzeichnet.
Amazon Pantry

Amazon pantry ist in meinen Augen ein „mobiler Supermarkt“. Das liegt unter anderem daran, dass es dort  alles für den Haushalt gibt. Dazu gehören beispielsweise die Kategorien: Lebensmittel & Getränke, Haushalt § Haustierbedarf, Drogerie & Haushaltsartikel uvm.
Amazon Pantry hat eine ungewöhnliche Versandart. Es gibt einen Karton, der eine vorgegebene Größe hat. Amazon weiß natürlich schon vorher was genau in diesen Karton reinpasst und gibt im Voraus schon vor dass X % vom Karton gefüllt sind. Amazon wirbt damit, dass alles vor die Haustüre geliefert wird, egal wie schwer (wie auch bei einem normalen Paket). Die Pantry Box ist ab 29€ Versandkostenfrei . Wie hoch der Einkaufbetrag sein muss, um zwei Boxen kostenlos liefern zu lassen konnte ich nicht herausfinden. Seither habe ich diesen Dienst noch nicht genutzt.

Prime Music

In Amazon Music sind derzeit mehr als zwei mio. Songs online kostenlos abrufbar egal ob Online oder auf dem smartphone oder dem Tablet. Dafür hält Amazon eine App namens „Amazon music“ bereit. Dort sind alle Songs, die in der eigenen Playlist sind, downloadbar , damit man sich diese auch offline Anhören kann. Genaueres dazu wird auf meinem anderen Beitrag genannt

Prime Video

In dieser Online Videothek sind laut Wikipedia rund  25.000 Videos für Prime Mitglieder enthalten (Stand 2015). Doch mir persönlich gefallen andere „Video on Demand“ Dienste besser! Das hat einen simplen grund, denn Amazon erwirkt besonders bei Prime Video das Gefühl, dass Kunden unbewusst mehr für diesen Dienst zahlen sollen als gewollt. Dies wird in Form von 2 Kostenlosen Staffeln einer Serie vollzogen, denn die anderen zwei (falls es vier Staffeln gibt) lässt sich dann Amazon gerne bezahlen! Besonders Serienfreaks werden mich jetzt verstehen, denn wenn ich zwei Staffeln gesehen habe möchte ich in der Regel auch die anderen zwei sehen! Auch so ist das Angebot relativ unübersichtlich. Da gefällt mir z.B. Netflix besser, denn alles was da ist, ist ohne Zusatzkosten ansehbar, und was nicht da ist ist nicht da ganz getreu dem Motto “ Was du nicht weißt macht dich nicht heiß“.

Amzon Drive
Amazon Drive ist eine online Cloud, dieses Wort bzw. dieser Dinst sollte mittlerweile schon bekannt sein. Dies ist wie z.b. Drobbox, die eigenen Daten online Speichern, ohne eigenen Speicherplatz zu verbrauchen. Amazon wirbt hier mit unbegrenzten kostenlosen Speicher. Laut Amazon sind alle Bilder und Daten sicher und leicht erreichbar. Zusätzlich werden keine bilder komprimiert und bleiben in Originalqualität. Amazon drive ist auf vielen Amazon Fire Geräten schon integriert. Für mich beispielsweise keine Alternative, da ich mein Wertvolles Datenvolumen nicht verbrauchen möchte, nur um  meine Bilder Online abrufen zu können um Speicherplatz zu sparen wie es auf Amazon heißt. Für jemanden der unbegrenztes Datenvolumen hat, eine überlegung wert.

 

 

Kindle Leihbibiothek

 

 

 

 

Hier hat Amazon einen schönen Text verfasst den ich so stehen lassen möchte:
„Mit Prime können Kindle-Besitzer jetzt Tausende von Büchern kostenlos ausleihen – ein Buch pro Monat und ohne Rückgabefristen. Darunter alle sieben Harry-Potter-Bücher und viele aktuelle oder frühere Bestseller-Titel.Sie möchten bequem über Ihren PC durch alle Titel stöbern? Hier finden Sie die Liste aller eBooks, die ausgeliehen werden können.“

Amazon BuyVip

Amazon buy vip ist ein Premiumzugang zu verkaufsaktionen die natürlich von Amazon selber erstellt werden. Hier hat Amazon sogar eine eigene Homepage eingerichtet, bei der man sich noch einmal seperat Registrieren muss. In buyVIP sind alle Kategorien vorhanden (Damen, Herren, Wohnen, Outlet dazu kommen noch Unterkategorien  uvm.)

So, genug erklärt, jetzt kommen wir endlich zu dem wichtigen Teil, und zwar für wen und ab wann sich Amazon Prime Lohnt.

Zu Erst möchte ich euch aufzeigen welche Dienste ich (bisher) in Anspruch nehme:

* Kostenloser versand
* Amazon Music
* Amaon Video

Die anderen Dienste haben mich bisher noch nicht interessiert, weshalb ich sie auch nicht nutze und dies in naher Zukunft auch nicht vor habe.  Den Blitzangebote stehe ich kritisch gegenüber, da es praktisch stündlich von Nöten wäre auf Amazon zu schauen welcher Artikel sich grade im Blitzangebot befindet. Aus vorgenannten Gründen ist dies keine wirkliche Option für mich. Dennoch muss ich zugeben, dass ich zuletzt zufällig einen Artikel im Blitzangebot gefunden habe, den ich wirklich grade bestellen wollte. Dadurch sparte ich knapp acht Euro ( Weihnachtsgeschenk für meine Mutter)

Hier möchte ich einige Rechnungen ausführen, so kann man direkt sehen ab wann sich Prime allein aufgrund der Bestellungen lohnt (Hinweis ich nehme den neuen Referenzwert von 69€ den Amazon Prime jährlich Kostet):

Ein kleines Beispiel:

Ein nicht Amazon Prime Kunde bestellt durchschnittlich einen Artikel pro Monat, dieser kostet unter 29€ und ist mit Prime logo ausgestattet

Sprich Standartversandkosten *  Anzahl der Bestellungen

3,99€                                 *           12                                =  47,88€ Versandkosten im Jahr

Die Differenz zu einem Prime Abo beträgt hier 21,12€. Falls man Prime Kunde wäre würde man in diesem Fall 1,76€ monatlich für die ganzen anderen Dienste Zahlen. Dieser Rest würde sich schon alleine für den Musikdienst lohnen, denn jeder andere Musikdienst wäre in diesem Falle teurer, falls man nicht auf Werbung verzichten kann.

Aber wie viele Bestellungen sind nun nötig damit sich Prime alleine von den Versandkosten her rechnet?

Dies ist auch wieder eine simple Rechnung, wenn man davon ausgeht, das in der Regel im Wert von unter 29€ bestellt wird. Um genau zu sein sind das 18 Bestellungen. Sprich ab 2 seperaten bestellungen im Monat hat man sein Geld für Amazon Prime schon raus, falls die oben genannten gegebenheiten herrschen.

Mein Persönliches Fazit

Mit Prime hat Amazon einen sehr guten Umpfang geschaffen, denn es gibt mindestens 2 Dienste, die jedermann zusagen sollten. Wie in den Rechnugnen vorher gezeigt kann sich Amazon Prime schon ab 2 Bestellungen pro Monat lohnen. Allgemein kann gesagt werden, wer oft günstige Artikel bestellt, sollte aufjedenfall zu Amazon Prime wechseln, denn oft denkt man (ich dachte auch so) „Ach die paar Bestellungen da lohnt sich Prime doch nicht“. Diese jedoch summieren sich und man bezahlte am ende doch mehr an Liefergebühren, als es mit Prime gekostet hätte aber auch selbst mit lediglich einer bestellung im Jahr hat man noch ein relativ gutes Musikabo bzw. eine Online Videothek, die den ein oder anderen euro dann doch wieder gutmacht.

Kommentar verfassen