Überblick über das Google Local Guides Programm


Google Local Guide

Ich möchte heute meine Serie Starten bei der es um das Google Local Programm geht. Ich möchte genau erläutern wann was kam, und welche benefits ich erreiche, da google das ganze relativ neutral hält und mehr könnte schreibt als sicherheiten.

Was bezweckt Google Local Guide

Wer kennt es nicht, man sucht einen Ort, oder ein bestimmtes Unternehmen auf Google Maps. Man findet aber nichts und sucht alternativen. Da Alternativen oft schwer sind und Google daran interessiert ist überall alles indexiert zu haben dachte sich Google "Warum nicht die Leute mit einbeziehen lassen". Naja im Prinzip auch keine schlechte Idee, denn so kann Google viel mehr informationen Sammeln, dazu gehören fehlende Firmen oder auch Öffnungszeiten der eingetragenden Firmen. Die hilfe der Nutzer kommt nciht nur Google zu Gute, sondern auch anderen Nutzern die dann 2 Tage später z.B. das finden was ich vorgestern noch nicht finden konnte.

 

Wie funktioniert das Ganze?

Google möchte seine Local Guides mit sogenannten "Benefits" belohnen, da jeder, der einen Eintrag ändert oder hinzufügt für Google INC handelt. Um dann besser herausfiltern zu können, hat Google ein Punktesystem eingeführt, um auch selber Filtern zu können, wer zu den Topreitern in seiner Umgebung gehört. 

Punkte im Überblick

  • Level 1 = 0–4 Punkte
  • Level 2 = 5–49 Punkte
  • Level 3 = 50–199 Punkte
  • Level 4 = 200–499 Punkte
  • Level 5 = ab 500 Punkte

Pro Unternehmen bis zu 5 Punkte

  • 1 Punkt für Fotos
  • 1 Punkt für Rezensionen
  • 1 Punkt für änderungen
  • 1 Punkt für das hinzufügen
  • 1 Punkt für beantwortete Fragen

Benefits im Überblick

Level 1 :

Mit dem monatlichen Local Guides-Newsletter bist du immer auf dem Laufenden.
Du kannst an Google-Workshops und -Hangouts teilnehmen.
In ausgewählten Ländern stehen dir exklusive Wettbewerbe für Local Guides offen.

Level 2:

Du erhältst vorab Zugang zu neuen Google-Produkten und -Funktionen.
Du kannst im Local Guides-Kalender für eigene Treffen werben.

Level 3:

Mit deinem Local Guides-Logo in Google Maps machst du auf dich aufmerksam.
Nimm Kontakt zu anderen Local Guides in unserer exklusiven Google+ Community auf.
Moderiere Local Guides-Community-Kanäle.
Du erhältst Einladungen zu Google-Veranstaltungen in ausgewählten Städten.

Level 4:

Du kannst auf den Onlinekanälen von Local Guides präsentiert werden.

Level5:

Teste neue Google-Produkte vor ihrer Veröffentlichung.
Bewirb dich für die Konferenz für Local Guides, Level 5.

Mein Tagebuch zum Goggle Local Guide

Ab sofort werde ich hier auf einer Anderen Seite (um diese nicht zu überfüllen) mit meinem Tagebuch über meine eigenen persönlichen Eindrücke zu erzählen. Ich werde auch über alle Einladungen und E-Mails berichten, die relewant sind.

Hier gehts zum Tagebuch --> ZUM TAGEBUCH 

Hier gehts zur Anmeldung --> ZUR ANMELDUNG

Kommentar verfassen