Galaxy S8 Zubehör

Samsung Galaxy S8 Plus Testbericht


Endlich ist es so weit, Samsung hat sein neues Flagschiff das Galaxy S8 herausgebracht. Ich habe miens heute (19.04.2017) erhalten und es schon mehrere Stunden getestet...Hammer geiles Teil!

Doch was hat sich verbessert bzw. geändert? Davon berichte ich weiter unten

Wenn man die Verpackung so sieht, denkt man zu erst, es wäre billigware, relativ geschmackslos verpackt das gute ding.

Größte Veränderungen zum Galaxy S7:

  • Bildschirmgröße
  • USB Anschluss (jetzt C standart)
  • Iris Scanner
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
  • Kein Mechanischer Homebuttom mehr

Ansonsten alles eher so kleinigkeiten, aber zumindest gab es einen Sprung imDesign das hat mir gefehlt, und genau wegen diesem Design Spruch kann ich es jetzt mein eigen nennen.

So, aber nun zum Wesentlichen. Bisher Teste ich mein Gerät ca. 5 Stunden. Ich möchte hier meine Persönlichen Eindrücke wiedergeben.

Erste Inbetriebnahme 

Die Erste inbetriebnahme vom Gerät ist mittlerweile schon stark standartisiert, da android diesen Vorgibt. Das einzige besondere beim S8 ist der Iris scanner, den man einrichten kann. Ansonsten alles gleich. Es muss ein Google konto angegeben werden, um es nutzen zu können. Was mir auch gefällt ist, dass ihr Den Iris Scanner und Fingerabdruck gleichzeitig als entsperrung benutzen könnt, so könnt ihr im hellen per Iris entsperren und im Dunklen per fingerabdruck. Deutlicher Pluspunkt. Jedoch muss ich mich als S7 nutzer stark  daran gewöhnen, dass der Fingerabdrucksensor nun hinten ist.

Was ändert sich durch den Fehlenden Homebuttom?

Im Prinzip ändert sich garnichts, denn aus einem Physischen knopf wurde eine Touch/drucksensible stelle. Drucksensible stelle? Genau so siehts aus, an der stelle wo normal der Homebuttom sitzt, sitzt jetzt diese neuartige kombination, die sogar erkennt mit welchem Druck man auf diese Stelle drückt.

Warum ist das so?

Das weiß ich nicht, egal wann oder wo ich die stelle drücke egal ob fest oder leicht komme ich zurück auf meinen Home Screen. Einzig allein in Videos und Spielen lößt ausschließlich der feste druck ein schließen aus was beim Spielen zu einem riesen Vorteil werden kann. Damals bin ich oft auf die zurücktaste gekommen, die aber beim S8 Standartmäßig  beim Spielen deaktiviert scheint bzw einfach nicht eingeblendet wird.

Auch nach dem duschen oder baden sollte man jetzt keine Probleme mit der entsperrung haben, da man dann einfach seine Augen benutzen kann.

Nice to know: Im standby kann man einfach mit seinem Finger auf den Fingerabdrucksensor gehen und kommt direkt auf den Homescreen falls der Finger erkannt wird.

Bedenken macht mir allerdings der Iris scanner, irgendwie kann ich diesem noch nicht ganz trauen, erst nachdem es 100 meiner freunde unbedingt austesten und es nicht funktioniert glaube ich diesem. Dies liegt auch nicht zuletzt an der sehr schnellen erkennung der Iris was mich manchmal etwas verwundert.

Galaxy S8 Zubehör

Galaxy S8 Zubehör

  • Smartphone
  • Kurzbedienungsanleitung
  • Ladekabel
  • USB Connector
  • Microusb to USB C Adapter
  • AKG Kopfhörer
  • versch. Aufsätze für die kopfhörer

Qualität

Mit der Qualität und Verarbeitung bin ich mehr als zufrieden! Alles arbeitet perfekt zusammen und die Materialien kommen mir hochwertig vor. Die Verarbeitung ist rundum sauber und es gibt keine Scharfen kannten. Einzig und allein das das Display vorne Schwarz und nur hinten eine Spezifische Farbe aufweißt gefällt mir nicht ganz so, aber ansonsten bin ich bisher vollstens zu Frieden.

Screenshot macht man übrigends mit Leiser Taste+Power taste.

 

 

Fazit

Im Grundegenommen eine klare Kaufempfehlung von mir, Qualität stimmt, Preis könnte etwas günstiger sein aber dafür bekommt man ein top smartphone geboten und ich wüsste nicht, was Samsung nächstes Jahr noch verbessern könnte.

Kommentar verfassen