Acer Tablet

Acer Iconia One (Acer Tablet)


Produkttest Acer Iconia One (Acer tablet)

Ich habe dieses  „Mittelklasse“ Tablet von meinem „Arbeitgeber“ als Arbeitsgerät zur Verfügung gestellt bekommen und möchte im Folgenden meine Eindrücke zu diesem Gerät weitergeben.

Im Allgemeinen gibt es von mir wenig auszusetzen. Wichtig ist, dass es griffig ist und gut in der Hand liegt, das ist hier aufjedenfall gegeben.
Leider stört mich an der Verarbeitung, dass es sich mit etwas mehr druck etwas biegen lässt, da habe ich persönlich etwas angstm, dass es „brechen“ könnte.
Ansonsten ist die Qualität im allgemeinen ist zufriedenstellend. Trotz nur einem GB Ram läuft es relativ flott und das ein oder andere Spiel funktioniert einwandfrei. Unter anderem Emergency Mobile und Die Sims. Das hat mich erst verwundert aber freut mich zugleich. Jedoch sollten Etwas Grafikaufwendigere Spiele aufgrund vorgesagten Spezifikationen nicht möglich sein. Es ist ein Tab für Multimediaanwendungen und fürs surfen. Deshab gibt es von mir für das Acer tablet auch einen Abzug.

Was mich erfreut ist der Stereosound da 2 Lautsprecher verbaut worden sind, und diese hören sich auch gar nicht mal so schlecht an.

Was ich nicht bestätigen kann:

1. Die Akkulaufzeit, denn die ist bei mir mit wenig Nutzung (4 – 5 Stunden) leer. (WLAN an und Displayhelligkeit mittel und automatisch geregelt)
2. Die „Antifingerprint“ Schicht. (Nach ein paar gasten ist schon das Display komplett verschmiert trotz sauberer Hände)Acer  Tablet 

Fazit:

Ich kann das Acer Tablet durchaus weiterempfehlen und dies auch nicht zuletzt wegen dem Preis, für die verbaute Hardware kann man echt nicht klagen. Abstriche muss man dafür als Spieler machen, da Grafisch aufwändige Spiele nicht gut oder garnicht spielbar sein sollten. Deshalb ist es eher für Personen empfehlenswert, die gerne Videos schauen oder mal gelegentlich Spiele mit nicht sehr hohen grafischen Ansprüchen spielen.

Kommentar verfassen